Rundwalzen / Rundbiegen

Rundbiegen und Rundwalzen von Stahl und BlechRundbiegen von Blech durch Walzen

Eine Form der Druckumformung ist das Fertigungsverfahren des Rundwalzens. Dabei wird der Werkstoff Metall zwischen mehreren rotierenden Werkzeugen - den Walzen - umgeformt und dessen Querschnitt verringert.

Auf unserer Drei-Walzen-Rundbiegemaschine nutzen wir die Umformtechnik durch Kaltwalzen. Das Walzen von Stahl oder Blech findet hier bei Raumtemperatur statt, also ohne vorheriges Anwärmen. Dadurch werden die Bleche im Gegensatz zum Warmwalzen an der Oberfläche verfestigt.

Unsere Walzarbeiten umfassen nicht nur Bleche sondern auch Flachmaterial und U-Eisen sowie unter bestimmten Bedingungen Rechteckrohre.

Weiter unten finden Sie einige Abbildungen unserer Produkte aus dem Bereich Rundbiegen bzw. Rundwalzen sowie Beispiele für Walzarbeiten und Rundbiegen von Blech, welche wir selbstverständlich auch in Lohnfertigung anbieten.

 


Blech-Walze

  • 2.500 mm Walzbreite
  • maximal 12 mm Materialstärke
    ohne Anwalzen bis 15 mm


Produktbeispiele

Halbschale eines Silos

Halbschale eines Silos

Hochbeet aus Corten-Stahl

Hochbeet aus Corten-Stahl

Kräutergarten aus Corten-Stahl

Kräutergarten aus Corten-Stahl

Sieb-Element

Sieb-Element

Rohrschuss für einen Wärmetauscher

Rohrschuss für einen Wärmetauscher

Rohrschellen

Rohrschellen

Beispiele für Walzarbeiten und das Rundbiegen von Blech - auch in Lohnfertigung - sind:

Rohrsegmente oder ganze Rohrstücke zum Beispiel für Silos, Tanks, Pontons, Kessel, Druckbehälter, Mischergehäuse, Betonverschalungen, Abgasrohre oder Normal-Rohrleitungen ab Ø 400 mm (als Bogen, T-Stücke, Y-Stücke oder Übergangsstücke)